Projektphase 2

Vorläufige Ergebnisse der Projektphase 2

Übersicht

Mit Hilfe einer quantitativen Online-Befragung wurden die aus der Projektphase 1 (Expert/inneninterviews) generierten Kernthesen weiter erforscht und vertieft. Hierzu wurden knapp 400 Erfinder und Erfinderinnen befragt, die als Erfinder eines Europäischen Patents innerhalb einer Gruppenerfindung beim Europäischen Patentamt aufgelistet wurden.

Erkenntnisse

Der Onlinefragebogen umfasste knapp 40 Fragen aus u.a. den Themenbereichen Teamarbeit, Führungsstile und persönliche Motivation zum Erfinden. Die Kategorien Innovativität und Effizienz liegen dabei quer zu den befragten Themen, werden im Hinblick auf ein spezifisches Gruppenpatent der Erfinder aber auch direkt abgefragt.

Bei der Auswertung konnten interessante Zusammenhänge ermittelt werden, wie z.B. die unterschiedliche Auswirkung von Kinderbetreuung auf die Innovativität von Forschern und Forscherinnen. Ein detaillierter Bericht steht zum Download zur Verfügung.

Weiteres Vorgehen

Im Anschluss erfolgt eine Datensynthese aus Projektphase 1 (qualitative Expert/inneninterviews) und Projektphase 2 (quantitative Onlinebefragung) sowie eine Verknüpfung mit statistischen Auswertungen der Europäischen Patentdatenbank. Ein Abschlussbericht sowie ein Handlungsleitfaden werden zum Projektende erstellt und veröffentlicht.

(  Aktuelles

Das Projekt EFFINET wird für die Dauer von 24 Monaten aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert (Förder-
kennzeichen 01FP0834 und 01FP0835).

(  Kontakt

EFFINET
Hochschule Furtwangen
University
Jakob-Kienzle-Str. 17
D-78054
VS-Schwenningen

Fon: +49 (0) 77 20 -
307 42 17

E-Mail:
info[at]effinet-hfu.de